Über uns

Team Schaden Fenstersanierung

Über uns

Rund 50 Mitarbeiter sanieren bei Schaden Fenstersanierung bis zu 1.500 Kastenfenster jährlich. Zusätzlich werden Kastenfenster auf höchstem Niveau maßgefertigt. Der Familienbetrieb in Jagerberg in der Südoststeiermark ist hervorgegangen aus der ältesten Tischlerei der Steiermark, die 1888 gegründet wurde.

Gerade bei der Sanierung historischer Fenster ergeben sich Herausforderungen, die nur Profis mit langjähriger Spezialisierung meistern können. Die hochmotivierten Experten von Schaden Fenstersanierung bilden sich laufend weiter, um beste Ergebnisse zu erzielen.

Qualitätsbewusstsein und Schnelligkeit, Flexibilität und langfristiges Denken, altes Wissen und modernste Methoden – diese Kombinationen zeichnen Schaden Fenstersanierung aus. Denn das Ziel lautet: Wertvolles erhalten. Bleibendes gestalten. Seit 1888.

 

Fuhrpark Schaden Fenstersanierung
Fuhrpark Schaden Fenstersanierung

Story

Die Geschichte von Schaden Fenstersanierung reicht bis ins Jahr 1888 zurück. Der Ururgroßvater des heutigen Eigentümers war Kunsttischler, von ihm stammt unter anderem der Seitenaltar der Feldbacher Kirche. Über die Generationen entwickelten sich neue Schwerpunkte wie zum Beispiel Bautischlerei oder Inneneinrichtung.

Der heutige Schwerpunkt, die Fenstersanierung, hat im Unternehmen eine lange Geschichte: Schon vor 130 Jahren wurden vom Urgroßvater des heutigen Besitzers, DI Christoph Schaden, die ersten Kastenfenster gebaut. Dieses jahrhundertealte Wissen zu pflegen und es um neue Erkenntnisse zu ergänzen, ist ein wichtiges Anliegen.

 

Dem Unternehmen wurde das steirische Landeswappen zum 125 jährigen Jubilium verleiht, welches noch heute stolz immer wieder verwendet wird.